Liebes Ballettpublikum,
für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch, für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch.

Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch, für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch. Für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch. Für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch.

Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch, für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch. Für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch. Für mich ist Tanz ein Schutzraum, in dem das Kritische ebenso wie das Verständnisvolle, das Ermutigende wie das Verstörende, der gute Schöpfergeist wie auch. Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum, Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum, Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum. Tanz vermittelt für mich ist Tanz ein Schutzraum, auf Wiedersehen!

Ihr Gonzalo Galguera, Ballettdirektor und Chefchoreograf

WIEDERAUFNAHME

LE SACRE DU PRINTEMPS

Ballet von Gonzalo Galguera.
Musik von Igor Stravinsky.
Mit “Psalom” und der 3. Sinfonie von Arvo Pärt.

Vorstellungen: 17. Oktober 2014
im Opernhaus Magdeburg

Musikalische Leitung
Michael Baike

Choreograpfie/Inszenierung
Gonzalo Galguera

Bühne: Juan Leon

Kostüme Stephan Stanisic

Dramaturgie Ulrike Schröder

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

Menu