Die Wahlverwandtschaften

2016 – Opernhaus Magdeburg
Die Wahlverwandtschaften

Ballett in zwei Teilen von Gonzalo Galguera nach Goethe
Musik von Franz Schubert und Thomas Duda

»Denn so ist die Liebe beschaffen, daß sie allein Recht zu haben glaubt und alle anderen Rechte vor ihr verschwinden.«
JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Mit den »Wahlverwandtschaften« schuf Johann Wolfgang von Goethe 1809 einen der rätselhaftesten und gleichzeitig brisantesten Romane des beginnenden 19. Jahrhunderts. In der Art eines naturwissenschaftlichen Experiments konfrontiert der Dichterfürst hier das Ehepaar Eduard und Charlotte, das sich in eine ländliche Idylle zurückgezogen hat, mit neuen Einflüssen von außen. Das Paar nimmt den befreundeten Hauptmann Otto und Charlottes Nichte Ottilie bei sich auf. Schnell verschieben sich die Verhältnisse: Die Nähe zwischen Charlotte und dem Hauptmann wächst, während Eduard eine Leidenschaft für Ottilie entwickelt. Schritt für Schritt zersetzt sich die vormals so stabile Beziehung zwischen Eduard und Charlotte …

Goethe zeigt uns Menschen im Spannungsfeld zwischen Entsagung und Hingabe, zwischen bürgerlicher Moral und Natur, zwischen Determination und Wahlfreiheit. Gonzalo Galguera überführt Goethes Roman in die Sprache des Tanzes und übersetzt die innerhalb des fluktuierenden Beziehungsgerüsts waltenden Kräfte in Bewegung. Ein Ballettabend über das Wesen menschlicher Beziehungen und die Macht der Liebe.

Choreografie / Regie: Gonzalo Galguera
Bühne: Juan León
Kostüme: Darko Petrovic
Video: Jacopo Castellano
Dramaturgie: Thomas Schmidt-Ehrenberg

Charlotte:Anastasia Gavrilenkova/Antanina Maksimovich
Eduard: Adrián Román Ventura/Andreas Loos
Ottilie: Lou Beyne/Narissa Course
Otto: Leander Rebholz/Daniel Smith

Ballett Magdeburg

(fotos von Andreas Lander)

Presse

Neues Deutschland

(Volkmar Draeger)

Tanznetz.de

(von Herbert Henning)

Vorstellungen

Samstag
01.10. 2016 (Premiere)
19.30 Magdeburg Opernhaus

Sonntag
09.10. 2016
19.30 Magdeburg Opernhaus

Freitag
21.10. 2016
19.30 Magdeburg Opernhaus

Freitag
04. 11. 2016
18.00 Magdeburg Opernhaus

Donnerstag
05. 01. 2017
16.00 Magdeburg Opernhaus

Freitag
20.01. 2017
19.30 Magdeburg Opernhaus

Samstag
04. 02. 2017
19.30 Magdeburg Opernhaus

Sonntag
12. 02. 2017
16.00 Magdeburg Opernhaus

Menu